Bachelorarbeit von Philipp Hofmann geehrt

30.07.2020 | Meldungen, Bauingenieurwesen
Wettbewerbsbeitrag der FAB für den Hochschulpreis des Bayerischen Baugewerbes

Seit 2008 schreibt die Stiftung 'Berufsförderung Bayerisches Baugewerbe' jährlich den Hochschulpreis des Bayerischen Baugewerbes aus. Mit dem Preis sollen Bachelor-, Master- sowie Diplomarbeiten der Fachrichtung Bauingenieurwesen geehrt werden, die sich sich durch einen hohen Praxisbezug auszeichnen. 

In diesem Jahr gehörte auch eine Abschlussarbeit der Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen zu den Wettbewerbsbeiträgen. Bauingenieur-Absolvent Philipp Hofmann beschäftige sich im Rahmen seiner Bachelorarbeit mit der 'Nachtragskalkulation im Zuge des neuen Bauvertragsrechts im Vergleich zur VOB/B'. Seine Arbeit wurde mit einer Urkunde ausgezeichnet und ist in der Broschüre - Hochschulpreis 2020 auf Seite 18 zu finden.