Einblicke in den Studiengang

Das umfangreiche Lehrangebot des Studiengangs Bauingenieurwesen spiegelt sich in der Varianz der Studienarbeiten und Veranstaltungen, die über den Zeitraum der jeweiligen Semester entstehen. Die Spannweite der Aktivitäten und Projekte des Studiengangs Bauingenieurwesen reicht von Workshops, über fiktiv entwickelte Projekte, bis hin zu Exkursionen. An dieser Stelle zeigt sich ein lebendiger Einblick in den Studiengang Bauingenieurwesen.

Modul Wahlfach B3

FWPM Betonkanu

Alle zwei Jahre wird die Deutsche Betonkanuregatta ausgetragen, an welcher der Studiengang Bauingenieurwesen regelmäßig teilnimmt. Die Studierenden konstruieren unter Anleitung eines Professors ein Kanu aus Beton. Von der Auswahl der Materialien, über die Bestimmung der Form, bis hin zur handwerklichen Umsetzung und ersten Testläufen sind die Studierenden in alle Schritte involviert.

Das FWPM (Fachwissenschaftliches Wahlpflichtmodul) Betonkanu ist nur eines von vielen FWPMs. Ziel dieser Angebote ist es das Interesse der Studierenden für weiterführende Themen zu wecken.

Probemischung im Rührquirl
Studierende passen Carbonfaserbewehrung im Kanu ein
Studierende verspachteln die Schalhaut des Kanus
Kanu ist teils mit Beton ausgeschalt
zwei Frauen sitzen in einem Betonkanu auf dem Wasser und paddeln
zwei Männer sitzen in einem Betonkanu auf dem Wasser und paddeln
Gruppenfoto der Kursteilnehmer
Mehrere bunte Schwimmkörper treiben mit Personen auf dem Wasser. Unter anderem das Teilstück einer Steinbrücke mit Rundbogen, das auf zwei Betonkanus steht.